CASTILLO I GONZÁLEZ & KOLLEGEN

RECHTSANWÄLTE - ABOGADOS - LAWYERS



Kanzleisitz in Düsseldorf*:


Castillo, Gonzalez & Kollegen

Königsallee 14
D-40212 Düsseldorf


Tel.     +49 (0)211 - 163.751.76

Mobil. +49 (0)176 - 233.249.65

kanzlei@castillo-gonzalez.de


* Kanzleisitz in Deutschland




Kanzleisitz in Marbella:


Castillo, Gonzalez & Kollegen

Nuestra Señora de Gracia, nª 2

Planta 1, Oficina 2

E-29602 Marbella (Spanien)


Tel.     +34  95 - 108.11.16

Mobil. +34  65 - 254.81.68

marbella@castillo-gonzalez.de



INTERNATIONALE  ANWALTSSOZIETÄT

Sprachen: „Qualifizierte und kompetente Beratung  sowie Vertretung im spanischen Recht  von deutschen Rechtsanwälten und spanischen Abogados!“

Qualifizierte und kompetente Beratung sowie Vertretung im spanischen und deutschen Recht heißt für uns, dass wir als deutsche Rechtsanwälte und spanische Abogados Ihr Anliegen stets mit der erforderlichen Hartnäckigkeit und dem notwendigen Fachwissen vertreten.

Miguel Castillo, Rechtsanwalt Raquel González Mateos, Abogada

Kanzleisitz in Málaga**:


Castillo, Gonzalez & Kollegen

Plaza de Arriola, n°3, 3ª, Pta. B
E-29005 Málaga (Spanien)


Tel.     +34  95 - 065.28.93

Mobil. +34  62 - 592.98.89

contacto@castillo-gonzalez.es


** Hauptkanzleisitz in Spanien








Die auf dem Server bereitgestellten Angaben wurden sorgfältig geprüft. Dessen ungeachtet kann keine Gewähr für die Korrektheit, Vollständigkeit, Qualität oder letzte Aktualität der Angaben bzw. bereitgestellten Informationen übernommen werden.




Texte, Bilder, Grafiken sowie Layout dieser Seiten unterliegen weltweitem Urheberrecht. Unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten werden sowohl straf- als auch zivilrechtlich verfolgt.


Dabei sind allein nach deutschem Zivilrecht Unterlassung und Schadenersatz, Überlassung oder Vernichtung der Vervielfältigungsvorrichtungen sowie die öffentliche Bekanntmachung des Urteils möglich. Unterlassungsansprüche werden vom Gericht mit Ordnungsgeldern bis zu 250.000,00 Euro oder Ordnungshaft bis zu sechs Monaten gesichert.


Bei strafrechtlicher Verfolgung drohen im Einzelfall Freiheitsstrafen bis zu

5 Jahren.


HAFTUNGSAUSSCHLUSS & URHEBERRECHTSHINWEIS Haftungsausschluss